Montag, 24. April 2017

Yellow Fellow's April 2017

Im April waren Goldbär und Casali-Küken auf Ostermärkten unterwegs - in Schönbrunn ....
 
 
... und am Hof sowie auf der Freyung. 


Außerdem haben sie diverse Transportmittel ausprobiert - vom Holzauto ...


... bis zur Manner-Straßenbahn.


Beim Vampirmusical haben sie sich ein bissl gefürchtet ...


... dafür waren wir alle ganz begeistert, endlich mal "Singin' in the rain" im Kino zu sehen ...


... und auch die neue Version von "Beauty and the Beast" hat uns sehr gut gefallen.



Sonntag, 23. April 2017

Die Wahrheit über mich

Nachdem ich es endlich geschafft habe, das "Lebensbuch" fertig auszufüllen, habe ich unmittelbar mit dem nächsten begonnen :-) Dieses heißt "Die Wahrheit über mich". Im Gegensatz zum ersten Buch sind mehr Fragen auf jeder Seite, dafür kürzer, teilweise multiple choice, und nicht ganz so philosophisch. Aber deswegen nicht weniger knifflig. U.A. deshalb, da manchmal doch SEHR theoretisch oder sehr breit. Bin gespannt, wie lang ich zum Ausfüllen brauche :-)


Samstag, 22. April 2017

Oper in der Kirche

Vor kurzem hab ich mir die Oper "Vampirella" in Dublin angesehen, in einem Theater, das mal eine Kirche war.



Die Vorführung selbst war, na, sagen wir mal, "interessant". Ich glaub, gesungen haben sie ganz gut, viel Bühnenbild und so gab es nicht, die Musik war mehr Gekreische und Gequietsche, und die historischen Aspekte nicht sooo genau recherchiert, aber immerhin, mal ein bissl Kultur und mal was Anderes :-)

Freitag, 21. April 2017

Kartenwand (16)

... und auch das war wieder so weit - ein halbes Jahr vergangen, eine weitere Kartenwand gefüllt!


Montag, 17. April 2017

Ostermärkte 2017

Am Freitag und Samstag hab ich die Wiener Ostermärkte besucht. Zuerst Schönbrunn - ein bissl enttäuschend. Nicht nur genau das gleiche wie im Vorjahr, sondern auch fast das gleiche wie am Christkindlmarkt, und keine sooooo hübschen Ostereier.



Dafür war der Besuch im Lindt-Shop dann äußerst erfolgreich :-)


Auf der Freyung die erwartete und erhoffte Reizüberflutung durch die Millionen von (in diesem Fall viel hübscheren) Ostereiern, und ein Hasenstall. Mit Zwerghasen, die so groß sind wie ein mittelgroßer Hund :-)


Am Hof gab's dann nicht nur viele Eier und Kunsthandwerk, sondern auch das obligatorische Langos.